Lucia Stall

„Als Beraterin leiste ich Übersetzungshilfe, wenn der Blick gerade mal verstellt ist.“

Foto von Lucia Stall, Beraterin und Trainerin bei denkmodell
Mit Lucia Stalls Unterstützung arbeiten Teams und Führungskräfteaus energiefressenden Konflikten konstruktive Unterschiedlichkeiten heraus

„Gute Arbeit muss nicht weh tun – und das sollte sie auch nicht“. Nur dort, wo auch individuelle Bedürfnisse Einzug in den Arbeitsalltag erhalten, können Menschen gesund und langfristig erfolgreich zusammenarbeiten – davon ist Lucia Stall überzeugt.

Die Ökonomin war schon vor ihrem Einstieg bei denkmodell in der Welt unterwegs, u.a. arbeitete und lebte sie in Spanien und Tansania. Heute stärkt sie ihre Kund*innen darin, sich durch einen achtsamen Blick auf sich selbst und auf andere, fokussiert und mit Freude den immer wieder neuen Anforderungen der Arbeitswelt zu stellen.

„Gute Arbeit muss nicht weh tun – und das sollte sie auch nicht“.

Teams und Führungskräfte – ob im Großkonzern, Kulturinstitut oder öffentlichen Dienst – arbeiten mit Lucia Stalls Unterstützung aus energiefressenden Konflikten konstruktive Unterschiedlichkeiten heraus, rücken ihre Stärken in den Mittelpunkt und sind am Ende oft selbst überrascht über die klaren Ergebnisse.

Es ist vor allem ihre Fähigkeit genau hinzuhören, empathisch nachzuhaken und professionell zu fokussieren, die es ermöglichen in Individuen, Teams und Organisationen Dinge in Bewegung zu setzen und Veränderung zu ermöglichen.

Arbeitsschwerpunkte

  • Führungskräfteentwicklung
  • Teamentwicklung
  • Beratung und Training zu Achtsamkeit in Organisationen
  • Systemische Organisationsentwicklung
  • Prozessberatung

Arbeitssprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch

denkmodell-Blogbeiträge von Lucia Stall

  • Energiemanagement und der achtsame Umgang mit unseren persönlichen Ressourcen

    Energiemanagement und der achtsame Umgang mit unseren persönlichen Ressourcen

    Dem Begriff Zeitmanagement wird zu recht häufig entgegengesetzt, dass wir Zeit nicht managen können. Die Zeit, die jedem/r von uns täglich, wöchentlich und jährlich zur Verfügung steht, ist exakt dieselbe und von uns nicht beeinflussbar. Anders ist es mit unserer Energie – auch diese hat Grenzen, aber wir können sie eher steuern und somit die […]

    Mehr erfahren

  • Kollegiale Fallberatung – Neues aus dem denkmodell Methodenkoffer

    Kollegiale Fallberatung – Neues aus dem denkmodell Methodenkoffer

    Heute öffnen wir wieder unseren Methodenkoffer und teilen eine Methode mit Ihnen, die ebenso alt bewährt wie aktuell ist: „Kollegiale Fallberatung“. Die kollegiale Fallberatung ist ein Format, in dem Menschen sich in einem fest definierten Rahmen von circa einer Stunde dem Anliegen eines*einer „Fallgebenden“ widmen – im Grunde eine Art „Beratung“ ohne das Beisein einer […]

    Mehr erfahren

  • Eigenverantwortung und nun? – Training in Selbst- und Zeitmanagement

    Eigenverantwortung und nun? – Training in Selbst- und Zeitmanagement

    „Flache Hierarchien“, „agiles Arbeiten“, „Selbstorganisation“ – dies sind Schlagworte, die nicht nur in unseren Blogartikeln* sondern auch in unseren Kundenanfragen vermehrt auftauchen. Nicht verwunderlich – in Zeiten, in denen der Wettbewerb um gutes Personal wächst und Bestseller wie Laloux’s „Reinventing Organisations“ in aller Munde sind. Dabei ist die „hohe Eigenverantwortung“ eine Kompetenz, die von HR […]

    Mehr erfahren

  • Konferenzen an die Wand hängen – Graphic Recording schafft die Brücke in den Alltag

    Konferenzen an die Wand hängen – Graphic Recording schafft die Brücke in den Alltag

    Auf dem Weg zur Kaffeepause schauen die Teilnehmenden noch schnell bei Anne Lehmann vorbei: Was malt sie denn da eigentlich? Wie hat sie wohl die Diskussionsrunde von eben in Bilder gefasst? Solche Szenen spielen sich immer ab, wenn wir in Veranstaltungen mit Graphic Recording arbeiten. Auch bei der kürzlich durch denkmodell moderierten Zukunftswerkstatt des Nationalen […]

    Mehr erfahren