Verant­wor­tung

Wir bei denk­mo­dell nehmen unsere eigene unter­neh­me­ri­sche Verant­wor­tung ernst. Hier erfah­ren Sie, was wirt­schaft­li­che, soziale und ökolo­gi­sche Nach­hal­tig­keit für uns konkret heißen

Scho­nung natür­li­cher Ressourcen

Klima­neu­trale Bera­tung: denk­mo­dell ist seit Dezem­ber 2021 als 100 % klima­neu­tral zertifiziert
  • Klima­neu­tral: Seit Dezem­ber 2021 ist denk­mo­dell als klima­neu­tra­les Unter­neh­men zerti­fi­ziert. Dafür haben wir gemein­sam mit Clima­te­Part­ner alle Treib­haus­gas-Emis­sio­nen, die wir als Unter­neh­men verur­sa­chen, erfasst, redu­ziert und durch das Klima­schutz­pro­jekt Bäume pflan­zen ausge­gli­chen. Unser Blog­bei­trag zur Klima­neu­tra­li­tät beleuch­tet das Thema im Detail.
  • Ökostrom: Unsere Büros und Server werden seit jeher mit 100% Ökostrom von Licht­blick betrieben.
  • CO2-Kompen­sa­tion: Inner­halb Deutsch­lands nutzen wir die Bahn. Wo Flüge unver­meid­lich sind, glei­chen wir den CO2-Ausstoß voll­stän­dig über entspre­chende Kompen­sa­tio­nen durch Atmos­fair aus.
  • Arbeits­weg: Wir ermun­tern unsere Mitar­bei­ten­den, ökolo­gi­sche und gesund­heits­för­der­li­che Verkehrs­mit­tel zu verwen­den. Über 90% des denk­mo­dell-Teams nutzt ausschließ­lich öffent­li­che Verkehrs­mit­tel bzw. das Fahr­rad für den Arbeits­weg. Wir bieten unse­ren Mitar­bei­ten­den entspre­chend keinen Dienst­wa­gen, wohl aber ein persön­li­ches Dienstfahrrad.
  • Bahn­fahr­ten: Bera­tung ist reise­in­ten­siv. Wo immer möglich, geben wir der Bahn den Vorzug vor dem Flug­zeug, vor allem auf inner­deut­schen Stre­cken. Dazu stat­tet denk­mo­dell alle fest­an­ge­stell­ten Bera­ten­den mit einer BahnCard50 aus, die auch zur priva­ten Nutzung der Bahn Anreize schafft.
  • Bio, Regio­nal & Fair: Für Cate­ring und Semi­nar­ver­pfle­gung grei­fen wir auf bio-zerti­fi­zierte und vorzugs­weise regio­nale Produkte zurück. Dass unser Kaffee nicht nur lecker, sondern auch fair gehan­delt ist, versteht sich von selbst – er kommt aus der DeKene-Röste­rei in Kehna und dem Café Libertad Kollek­tiv eG in Hamburg.
  • Umwelt­pa­pier: Wir versu­chen Druck von Papier zu vermei­den. Für unsere tägli­chen und inter­nen Ausdru­cke verwen­den wir ausschließ­lich 100% recy­cel­tes Druckpapier.
Wo immer möglich, nutzen unsere Mitar­bei­ten­den die Bahn für Geschäftsreisen

Wirt­schaft­li­che Fairness

  • Wett­be­werb: Die Regeln des fairen Wett­be­werbs zu wahren ist für uns selbst­ver­ständ­lich; Preis­ab­spra­chen und regel­wid­rige Abspra­chen lehnen wir ausnahms­los ab. Wir sind froh, uns über quali­ta­tiv hoch­wer­tige und wirt­schaft­lich attrak­tive Ange­bote am Markt durchzusetzen.
  • Korrup­ti­ons­be­kämp­fung: Wir lehnen jegli­chen Miss­brauch anver­trau­ter Entschei­dungs­macht für private Zwecke ab. Eine schrift­lich bindende Selbst­ver­pflich­tung, jegli­che Formen der Bestechung, Vorteils­ge­wäh­rung oder Vorteils­nahme zu unter­las­sen, ist fester Bestand­teil aller Arbeits­ver­träge und unab­ding­bare Grund­lage der Zusammenarbeit.
  • Gewinn­be­tei­li­gung: Wir freuen uns gemein­sam über gelun­gene Leis­tung als ganzes Team und betei­li­gen alle Mitar­bei­ten­den finan­zi­ell am Firmenerfolg.

Finan­zen

Wir nutzen für unsere Finanz-Ange­le­gen­hei­ten die GLS-Gemein­schafts­bank eG, die erste soziale und ökolo­gi­sche Bank, die Kredite an nach­hal­tige Unter­neh­men für soziale, ökolo­gi­sche und ökono­misch sinn­volle Projekte vergibt.


Home­of­fice, hybride Modelle und agile Zusam­men­ar­beit ermög­li­chen auch in Zeiten von Corona einen engen Teamzusammenhalt

Gesund­heit & Sicherheit

  • Sicher­heit auf Reisen: Das Thema Sicher­heit ist untrenn­bar mit unse­rer Arbeit und unse­rer Verant­wor­tung als Unter­neh­men verbun­den. Damit zusam­men­hän­gen­den Risi­ken beugen wir mit einer für alle Mitar­bei­ten­den verbind­li­chen Richt­li­nie „Sicher­heit auf Reisen“ vor. Sie räumt der Sicher­heit und Gesund­heit aller Betei­lig­ten oberste Prio­ri­tät ein und ist binden­der Bestand­teil aller Arbeits- und Werkverträge.
  • Corona: Um unsere Kolleg*innen und Kund*innen zu schüt­zen, verfol­gen wir eine durch­dachte Corona-Policy. Unsere Arbeits­plätze sind so einge­rich­tet, dass wir selbst mit einem komplett verwais­ten Büro effi­zi­ent arbei­ten können.
  • Betriebs­sport: Bera­tung kann stres­sig sein. Wir fördern präven­tive sport­li­che Akti­vi­tä­ten unse­rer Mitar­bei­ten­den (u.a. nahmen wir 2019 an der Berli­ner Wasser­be­triebe Team-Staf­fel teil.)

Arbeits­platz­ge­stal­tung

  • Faire Arbeits­ver­träge: Alle festen Mitarbeiter*innen des denk­mo­dell-Teams sind sozi­al­ver­si­che­rungs­pflich­tig und unbe­fris­tet ange­stellt. Studen­ti­sche Aushil­fen und Praktikant*innen erhal­ten eine ange­mes­sene Vergü­tung deut­lich über Mindestlohn.
  • Gelebte Diver­si­tät: In unse­rer Arbeit erle­ben wir es immer wieder: Viel­falt belebt. Daher setzen wir auf ein divers aufge­stell­tes denk­mo­dell-Team mit einem ausge­wo­ge­nen Verhält­nis von Frauen und Männern. 
  • Teil­zeit­mo­delle & Home-Office: Wir bieten Mitarbeiter*innen wie auch
    Führungs­kräf­ten maßge­schnei­derte Arbeits­platz­mo­delle mit Teil­zeit­op­tion und Home-Office-Möglich­keit, passend zur jewei­li­gen Fami­li­en­si­tua­tion. Derzeit arbei­ten über zwei Drit­tel der fest­an­ge­stell­ten Mitar­bei­ten­den in Teil­zeit. Alle Vorteile sowie einige Arbeit­ge­ber­be­wer­tun­gen finden Sie auf kununu.
denk­mo­dell bietet allen Mitar­bei­ten­den maßge­schnei­derte Arbeits­mo­delle mit Teil­zeit­op­tion, Vertrau­ens­ar­beits­zeit und Homeoffice-Möglichkeit

Daten­schutz

  • Server: Kunden­da­ten und E‑Mails lagern auf unse­rem eige­nen Server. Dieser ist physisch und über eine äußerst leis­tungs­fä­hige Fire­wall gegen unbe­fug­ten Zugriff geschützt.
  • Website: Zum Schutz unse­rer Kund*innendaten verwen­den wir auf unse­rer Website HTTPS. Sie erken­nen es an dem Schloss-Symbol vor der Website.
  • Voll­ver­schlüs­se­lung: Die Rech­ner unse­rer fest­an­ge­stell­ten Mitarbeiter*innen sind voll­ver­schlüs­selt gemäß dem hohen Stan­dard AES-256. So blei­ben auch im Falle eines Verlus­tes des ganzen Laptops alle Kund*innendaten vor frem­dem Zugriff geschützt.
  • Cloud: Um inner­halb eines Bera­tungs­auf­trags Daten mit Kund*innen auszu­tau­schen, stel­len wir einen eige­nen Cloud-Dienst bereit. Dieser basiert auf Next­cloud, einer Open­So­urce Soft­ware, und wird ausschließ­lich auf einem denk­mo­dell-eige­nen Server betrie­ben. Alle Daten werden dabei client-seitig voll verschlüs­selt, so dass keine unver­schlüs­sel­ten Daten über Inter­net-Verbin­dun­gen versen­det werden.

Bera­te­ri­sche Verantwortung

Viel­falt belebt – deshalb unter­stützt denk­mo­dell Diver­si­tät im Team und im Kiez
  • Loka­les Enga­ge­ment: Als Berli­ner Bera­tungs­un­ter­neh­men mit inter­na­tio­na­ler Ausrich­tung in Sicht­weite der alten deutsch-deut­schen Grenze erle­ben wir tagtäg­lich vor unse­rer Büro­tür, wie gesell­schaft­li­che und ökono­mi­sche Verän­de­run­gen „unse­ren Kiez“ erfas­sen. Daher unter­stüt­zen wir Kiez-Initia­ti­ven für ein offe­nes, buntes und multi­kul­tu­rel­les Kreuz­berg für alle. Soll­ten Sie Inter­esse an einer Bera­tung außer­halb unse­rer übli­chen Hono­rar­preise haben, kontak­tie­ren Sie uns gern unter: berlin@denkmodell.de.
  • Mittel­stand fördern: Einige unse­rer Berater*innen arbei­ten im Pool von unternehmensWert:Mensch. Inner­halb dieses bundes­wei­ten Programms erhal­ten kleine und mitt­lere Unter­neh­men (soge­nannte KMU) Förde­run­gen für pass­ge­naue Bera­tungs­dienst­leis­tun­gen in den folgen­den vier Hand­lungs­fel­dern: Perso­nal­füh­rung, Chan­cen­gleich­heit & Diver­sity, Gesund­heit sowie Wissen & Kompetenz.