Moderationstraining 2 – Vertiefende Moderationspraxis

Ob langwierige Entscheidungsprozesse, aufgeheizte Stimmung oder lähmende Sitzungen: Wer regelmäßig moderiert, kennt die Herausforderungen, die bei der Arbeit mit Gruppen auftauchen können. Doch mit der richtigen Technik, einer klaren Haltung und passgenauen, „irritierenden“ Fragen an die Gruppe lassen sich selbst die forderndsten Situationen meistern. In diesem Fortgeschrittenenkurs verfeinern Sie Ihre persönliche Moderationskompetenz und lernen, wie Sie neue und bewährte Methoden passgenau zuschneiden – und so für jeden Anlass und jede Zielgruppe stets das richtige Format parat haben.

Mit den richtigen Fragen und der passenden Haltung meistern Sie jede Moderationssituation

Das erwartet Sie

  • Klarheit von Beginn an: Auftragsklärung mit Kund*innen
  • Gezielter Einsatz von (systemischen) Frageformen
  • Formate der Großgruppenmoderation: Wann passt was?
  • Umgang mit Konfliktsituationen und „schwierigen“ Teilnehmer*innen
  • Tipps für die Moderation von virtuellen Besprechungen
  • Visualisierung und Bildsprache
  • Kreative Erweiterung und Individualisierung von Methoden und Instrumenten
  • Individuell auf die Bedarfe der Teilnehmer*innen zugeschnittenes Trainingsprogramm
  • Simulationsübungen mit Videoaufzeichnung für eine intensive Auseinandersetzung mit dem eigenen Moderationsstil
  • Ein geschützter Raum für praktische Übungen und intensive Austauschrunden innerhalb der Gruppe, um die Erfahrungen aus der Moderationspraxis der Teilnehmer*innen gemeinsam auszuwerten und sich kollegial zu beraten

Das nehmen Sie mit

  • Sie haben Ihre Moderationsfähigkeiten vertieft und verfeinert und können Gruppen (noch) besser professionell und zielgerichtet durch Meetings und Workshops führen
  • Mehr Klarheit über Ihre Moderationspraxis und Ihren Moderationsstil
  • Ein erweitertes und individualisiertes Methodenrepertoire und neue Moderationsformate
  • Noch mehr Sicherheit im Umgang mit den verschiedenen Moderationssituationen

Nach Abschluss des Trainings erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

An wen richtet sich das Seminar?

Generell an Menschen aus allen Arbeitskontexten, z. B. Selbständige, Referent*innen, Berater*innen. Wichtig ist jedoch, dass Sie viel praktische Moderationserfahrung mitbringen. Das Training ist auch gut geeignet für Teilnehmer*innen unseres Trainings „Moderation 1“.

Gern klären wir in einem kurzen Vorgespräch, ob eine Teilnahme am Fortgeschrittenenkurs sinnvoll ist.

Das passt ergänzend

  • Hybride Meetings und Workshops wirksam gestalten
  • Kommunikationstraining 1 – Souverän kommunizieren
  • Kommunikationstraining 2 – Gesprächskompetenz erweitern
  • Train the Trainer – Kompaktausbildung

Teilnahmegebühr

Privatzahler*innen:1.140 € zzgl. MwSt.
Unternehmen:1.300 € zzgl. MwSt.

Termin

24.11. und 25.11.2022 (jeweils 09:00–17:00 Uhr)

Dauer: 2 Tage
Lernumfang: 16 Stunden
Teilnehmer*innen: Max. 8

Buchungsnummer: 14-099-08

Verantsaltungsort

denkmodell GmbH
Pfuelstr. 5
10997 Berlin

Ihre Trainerin

Foto Von Steffi Leupold, Beraterin und Trainerin bei denkmodell.

Steffi Leupold

„In jedem Prozess steckt eine Menge Energie. Meine Aufgabe sehe ich darin, diese Energie zu identifizieren und zu kanalisieren.”