Steffi Leupold

„In jedem Prozess steckt eine Menge Ener­gie. Meine Aufgabe sehe ich darin, diese Ener­gie zu iden­ti­fi­zie­ren und zu kana­li­sie­ren.”

Foto Von Steffi Leupold, Beraterin und Trainerin bei denkmodell.
Als syste­mi­sche Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­le­rin beglei­tet und berät Steffi Leupold Orga­ni­sa­tio­nen und Teams in Lern- und Verän­de­rungs­pro­zes­sen

Wenn Steffi Leupold Teament­wick­lun­gen oder stra­te­gi­sche Planungs­pro­zesse mode­riert, inter­es­sie­ren sie beson­ders die fein­stoff­li­chen Fakto­ren komple­xer Arbeits- und Lern­pro­zesse. Genau Hinzu­schauen ist eine ihrer großen Stär­ken. Gelernt hat sie das bereits in ihrem Studium der Ethno­lo­gie und Sozio­lo­gie, ihre Kennt­nisse ange­wandt hat sie später im südli­chen Afrika und in Südasien, wo sie sechs Jahre für staat­li­che und zivil­ge­sell­schaft­li­che Orga­ni­sa­tio­nen tätig war. Dort baute sie auch ihren Erfah­rungs­schatz in der Arbeit in inter­kul­tu­rel­len und inter­dis­zi­pli­nä­ren Kontex­ten aus.

„Ich erspüre fein­stoff­li­che Fakto­ren komple­xer Arbeits- und Lern­pro­zesse“

Als ausge­bil­dete syste­mi­sche Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­le­rin beglei­tet und berät Steffi Leupold auf (inter)nationaler Bühne Orga­ni­sa­tio­nen und Teams in Lern- und Verän­de­rungs­pro­zes­sen. Als erfah­rene Mode­ra­to­rin und Trai­ne­rin konzi­piert sie Fort­bil­dun­gen, Trai­nings und Veran­stal­tungs­for­mate für Konfe­ren­zen und Tagun­gen und setzt dabei inter­ak­tive und parti­zi­pa­tive Metho­den ein, um Dialog, Austausch und gegen­sei­ti­ges Lernen zu ermög­li­chen.

Zu ihren Kund*innen gehö­ren Orga­ni­sa­tio­nen der Inter­na­tio­na­len Zusam­men­ar­beit, Stif­tun­gen, Vereine und öffent­li­che Einrich­tun­gen ebenso wie Unter­neh­men der Privat­wirt­schaft. So hat sie zum Beispiel staat­li­che Insti­tu­tio­nen in Kampala bera­ten, Groß­ver­an­stal­tun­gen mit Bürger*innen in Brüs­sel mode­riert und für poli­ti­sche Stif­tun­gen in Prag und Sara­jewo Trainer*innen ausge­bil­det.

Wenn Steffi Leupold einen Wunsch frei hätte, würde sie gerne mit viel Zeit, leich­tem Gepäck und ihrer Fami­lie durch die Welt reisen und über­all dort Zwischen­stopps einle­gen, wo sie Wale beob­ach­ten kann.

Arbeits­schwer­punkte

  • Mode­ra­tion von Groß­grup­pen­pro­zes­sen
  • Teament­wick­lung
  • Planung und Leit­bild­ent­wick­lung
  • Koope­ra­ti­ons­ma­nage­ment, Stake­hol­der Dialoge
  • Mode­ra­ti­ons­trai­ning, Trai­ning of Trai­ners

Arbeits­spra­chen

  • Deutsch
  • Englisch

denk­mo­dell-Blog­bei­träge von Steffi Leupold

  • Was ist anders am Tag danach? Erst am Trans­fer in den Alltag zeigt sich der Erfolg unse­rer Trai­nings.

    Was ist anders am Tag danach? Erst am Trans­fer in den Alltag zeigt sich der Erfolg unse­rer Trai­nings.

    Kennen Sie die drei „Gs“? Gele­sen, gelacht, gelocht… Handouts werden kurz gele­sen, bespro­chen und abge­hef­tet und dann versau­ern sie; und mit ihnen all das Wissen und die Infor­ma­tio­nen, die sie enthal­ten. Aber nicht bei uns! In unse­ren Trai­nings legen wir größ­ten Wert darauf, dass Trai­nings­in­halte direkt ange­wen­det werden und es allseits einen direk­ten Bezug zu […]

    Mehr erfah­ren

  • Inter­ak­tion, Tief­gang und knap­pes Zeit­bud­get mit 120 Teil­neh­men­den. Geht das?

    Inter­ak­tion, Tief­gang und knap­pes Zeit­bud­get mit 120 Teil­neh­men­den. Geht das?

    Große Veran­stal­tun­gen wie Kongresse, Tagun­gen oder Konfe­ren­zen stehen oft vor einer schein­bar unlös­ba­ren Heraus­for­de­rung: Wie kann es gelin­gen, Themen nicht nur möglichst detail­liert, sondern auch mit großer Teil­habe der Teil­neh­men­den zu bespre­chen? Dabei gibt es häufig zwei schein­bar gegen­sätz­li­che Formate: Das „altbe­kannte“ Anein­an­der­rei­hen von Power­­Point-Präsen­­ta­­ti­o­­nen ermög­licht Wissens­ver­mitt­lung und gibt Expert*dinnen eine Bühne. Inter­ak­tive Formate ermög­li­chen […]

    Mehr erfah­ren

  • Demo­kra­ti­sie­rung der Arbeits­welt

    Demo­kra­ti­sie­rung der Arbeits­welt

    Flache Hier­ar­chien, dienende Führung, parti­zi­pa­ti­ves Manage­ment – diese und viele weitere Schlag­worte beschrei­ben aktu­elle Verän­de­run­gen der Arbeits­welt. Einer Arbeits­welt, in der Menschen aus purer Begeis­te­rung ihr Bestes geben, Team­per­for­mance indi­vi­du­elle Mitar­bei­ter­ziele ersetzt und Mitar­bei­tende sich auf den Wochen­be­ginn statt aufs Wochen­ende freuen. Ob große Konzerne, kleine NGO oder Mittel­ständ­ler – vieler­orts deuten sich diese Verän­de­run­gen […]

    Mehr erfah­ren