Erfolg­reich führen auf Distanz

Seit Ihr Team im Home­of­fice arbei­tet, krie­gen Sie eigent­lich nichts mehr vonein­an­der mit? Und das Team­ge­fühl und die vorher so gute Zusam­men­ar­beit sind längst flöten gegan­gen? Kein Wunder – bei Dauer­schleife in distan­zier­ten Online-Meetings. Oder?

In unse­rem Trai­ning lernen Sie, wie Sie Nähe herstel­len trotz Distanz. Wie Sie den virtu­el­len Raum sozial gestal­ten, Span­nun­gen begeg­nen und die Kontrolle behal­ten – oder besser: sie sinn­voll gestal­ten. Wir zeigen Ihnen tech­ni­sche Tools und inter­ak­tive Formate, mit denen gute Zusam­men­ar­beit auch auf Distanz gelingt und Sie Ihr Team (wieder) näher zusam­men­brin­gen.

Gute Führung gelingt auch bei räum­li­cher Distanz

Das erwar­tet Sie

  • Modul 1, Gute Rahmen­be­din­gun­gen für die virtu­elle Zusam­men­ar­beit im Team schaf­fen:
    • Tech­ni­sche Tools kennen­ler­nen und auswäh­len
    • Verein­ba­run­gen zur virtu­el­len und hybri­den Zusam­men­ar­beit im Team tref­fen
    • Klar­heit über die Erwar­tun­gen der Führungs­kraft gewin­nen
  • Modul 2, Team­ge­fühl und Vertrauen erhal­ten – mit Span­nun­gen im virtu­el­len Raum umge­hen:
    • Den sozia­len Raum virtu­ell gestal­ten
    • Stra­te­gien zur Vermei­dung von Miss­ver­ständ­nis­sen und Konflik­ten im virtu­el­len Raum kennen­ler­nen
    • Feed­back als Führungs­in­stru­ment in der virtu­el­len und hybri­den Zusam­men­ar­beit umset­zen
  • Modul 3, Virtu­elle Zusam­men­ar­beit ganz prak­tisch – inter­ak­tive Formate der Zusam­men­ar­beit gestal­ten:
    • Geeig­nete Formate für die interne Abstim­mung wählen
    • Meetings und Work­shops im virtu­el­len Raum gestal­ten und mode­rie­ren
    • Tech­ni­sche Tools zur Unter­stüt­zung virtu­el­ler Zusam­men­ar­beit kennen­ler­nen und auswäh­len

Das nehmen Sie mit

  • Sie erken­nen die Knack­punkte der virtu­el­len und hybri­den Zusam­men­ar­beit und Führung
  • Sie gewin­nen Klar­heit und Orien­tie­rung im Dschun­gel der Möglich­kei­ten
  • Sie erwei­tern Ihr eige­nes Reper­toire an Tools und Tech­ni­ken
  • Sie reflek­tie­ren die Möglich­kei­ten und Gren­zen Ihrer Rolle als Führungs­kraft

Nach Abschluss des Trai­nings erhal­ten Sie eine Teil­nah­me­be­stä­ti­gung.

An wen rich­tet sich das Semi­nar?

Führungs­kräfte aller Bran­chen und Ebenen, die ihr Team ganz oder teil­weise virtu­ell oder hybrid führen.

Das passt ergän­zend

  • Führungs­kräf­te­ent­wick­lung
  • Hybride Meetings und Work­shops wirk­sam gestal­ten
  • Indi­vi­du­el­les Coaching

Teil­nah­me­ge­bühr

Privatzahler*innen:690 € zzgl. MwSt.
Unter­neh­men:850 € zzgl. MwSt.

Termine (online)

Aktu­ell haben wir leider keine Termine für dieses Trai­ning. Melden Sie sich gern für unse­ren Update-Service an. Wir infor­mie­ren Sie dann, sobald es neue Termine gibt.

Dauer: 3 Module à 3,5 Stun­den (inkl. Pausen und virtu­el­lem Kaffeetre­sen zum Start)
Lern­um­fang: 9 Stun­den
Teilnehmer*innen: Max. 12

Buchungs­num­mer: 20−167−05

Verants­al­tungs­ort

Online

Ihre Trainer*innen

Foto von Nora Berg-Krebs, Beraterin und Trainerin bei denkmodell

Nora Berg-Krebs

„Am Anfang einer jeden stim­mi­gen Verän­de­rung steht eine bewusst getrof­fene Entschei­dung.“

Foto von Rupert Prossinagg, Berater, Trainer und Partner bei denkmodell

Rupert Pros­sinagg

„Manch­mal hilft eine Prise Humor, um die Dinge mit Distanz und damit klarer zu sehen.“