Rupert Pros­sinagg

„Manch­mal hilft eine Prise Humor, um die Dinge mit Distanz und damit klarer zu sehen.“

Foto von Rupert Prossinagg, Berater, Trainer und Partner bei denkmodell
Rupert Pros­sinaggs Fokus liegt u. a. in der Teament­wick­lung und Gestal­tung von Arbeits- und Kommu­ni­ka­ti­ons­pro­zes­sen

Rupert Pros­sinagg ist gebür­ti­ger Wiener und hat Geogra­fie sowie Gesell­schafts- und Wirt­schafts­kom­mu­ni­ka­tion studiert. Seit 2006 ist er selb­stän­dig für Orga­ni­sa­tio­nen sowohl aus der freien Wirt­schaft als auch für Non-Profit-Orga­ni­sa­tio­nen tätig, für die er Work­shops und Groß­grup­pen­for­mate entwi­ckelt und mode­riert. Durch klare Struk­tur und krea­tive Betei­li­gungs­for­men sorgt er für Ergeb­nisse, die auf große Akzep­tanz stoßen und nach­hal­tig inner­halb und außer­halb einer Orga­ni­sa­tion wirken.

„Klare Struk­tur und krea­tive Betei­li­gungs­for­men“

Sein inhalt­li­cher Fokus liegt in den Berei­chen Teament­wick­lung, Gestal­tung von Arbeits- und Kommu­ni­ka­ti­ons­pro­zes­sen sowie in der Stra­te­gie­ent­wick­lung und ‑Imple­men­tie­rung. Seine Erfah­rung in der Arbeit mit Grup­pen gibt er in krea­ti­ven Trai­nings­for­ma­ten zu den Themen Mode­ra­tion, Präsen­ta­tion, Visua­li­sie­rung und Verhand­lung weiter und unter­stützt die lernende Orga­ni­sa­tion.

Seine persön­li­che Leiden­schaft gilt dem Sport und der Saxo­phon­mu­sik.

Arbeits­schwer­punkte

  • Verhand­lung
  • Visua­li­sie­rung
  • Mode­ra­tion von Klein- und Groß­grup­pen
  • Teament­wick­lung
  • Führungs­kräf­te­ent­wick­lung

Arbeits­spra­chen

  • Deutsch
  • Englisch

denk­mo­dell-Blog­bei­träge von Rupert Pros­sinagg

  • Vier Hebel für die erfolg­rei­che Mode­ra­tion virtu­el­ler Meetings und Work­shops

    Vier Hebel für die erfolg­rei­che Mode­ra­tion virtu­el­ler Meetings und Work­shops

    Keine Angst vor der Mode­ra­tion im virtu­el­len Raum! Viel­leicht fragen auch Sie sich gerade: Ist es wirk­lich so viel anders, einen Work­shop oder ein Meeting im virtu­el­len Raum zu mode­rie­ren? Und vor allem: Kann ich das? Wir sagen: Ja, Sie können das, denn im Grunde ist es wie im analo­gen (also nicht virtu­el­len) Work­shop­raum auch. […]

    Mehr erfah­ren

  • Trai­nings star­ten mit der Methode „Thesen­spa­zier­gang“

    Trai­nings star­ten mit der Methode „Thesen­spa­zier­gang“

    Je besser der Einstieg in ein Trai­ning gelingt, desto besser läuft oft das ganze Trai­ning. Doch wie können Trainer*innen diesen Einstieg gestal­ten? So, dass die Gruppe schnell im Thema ist und trotz­dem ausrei­chend Zeit bleibt, auch einen Eindruck der Teilnehmer*innen zu erhal­ten. Eine sehr gute Methode für die Start­se­quenz von Trai­nings oder Semi­na­ren ist unser […]

    Mehr erfah­ren

  • Virtu­elle Meetings mode­rie­ren – Tipps und Tricks

    Virtu­elle Meetings mode­rie­ren – Tipps und Tricks

    Virtu­elle Meetings sind in vielen Orga­ni­sa­tio­nen an der Tages­ord­nung. Über Online-Plat­t­­for­­men wie Skype for Busi­ness, Google Hangouts oder Go to Meeting versu­chen Teams, in möglichst kurzer Zeit über teils große Distan­zen in Echt­zeit mitein­an­der zu kommu­ni­zie­ren. Was so einfach klingt, birgt in der Praxis eine Viel­zahl von Schwie­rig­kei­ten: Ange­fan­gen von tech­ni­schen Störun­gen über viel zu […]

    Mehr erfah­ren