Moderationstraining 1 – Meetings und Workshops moderieren

Kennen Sie das? Das Meeting zieht sich, die Teilnehmer*innen hängen in endlosen Diskussionen fest und am Ende kommt wieder kein Ergebnis raus? Das geht besser! In unserem Training zeigen wir Ihnen die wichtigsten Methoden und Instrumente, um Meetings und Workshops effektiv und zielgerichtet zu steuern, dabei alle Teilnehmer*innen und den roten Faden im Blick und die Gruppenenergie hoch zu halten. Durch Übungen im geschützten Raum und gezielte Rückmeldungen verfeinern Sie Ihre persönliche Moderationskompetenz und erweitern Ihren Handlungsspielraum.

Mit den richtigen Methoden können Sie Meetings und Workshops zielführend gestalten

Das erwartet Sie

  • Rolle, Aufgaben und Prinzipien der Moderation
  • Ablauf planen und gestalten mithilfe von Moderationszyklus und Drehbuch
  • Gestaltungsprinzipien und Leitsätze für die Moderation
  • Kommunikative Praxis: Gute Fragen in der Moderation und aktives Zuhören
  • Kein Hexenwerk: Tipps und Tricks zur Visualisierung
  • Umgang mit herausfordernden Situationen in der Moderation
  • Moderationswerkstatt mit Fallbeispielen und detailliertem Feedback

Außerdem bieten wir Ihnen:

  • Das passende Setting – egal, ob Sie bereits Moderationserfahrung haben oder nicht
  • Interaktives, kurzweiliges und praxisnahes Training
  • Viele Übungen mit Feedback in geschütztem Raum
  • Eine steile Lernkurve

Das nehmen Sie mit

  • Mehr Selbstvertrauen für die nächste Moderation
  • Ein hilfreiches Set an Tools und Methoden
  • Ein klares Bild zu den Fragen:
    • Was gehört zu den Aufgaben der Moderation – und was nicht?
    • Wie baue ich eine moderierte Veranstaltung auf und wie bereite ich mich gut darauf vor?
    • Was macht gute Fragen in der Moderation aus?
    • Wie praktiziere ich aktives Zuhören?
    • Wie kann ich gut visualisieren?
    • Wie gehe ich mit herausfordernden Situationen um?

Nach Abschluss des Trainings erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

An wen richtet sich das Seminar?

Das Training richtet sich an alle, die Besprechungen, Workshops oder Veranstaltungen moderieren – oder moderieren werden.

Das passt ergänzend

  • Moderationstraining 2 – Vertiefende Moderationspraxis
  • Hybride Meetings und Workshops wirksam gestalten
  • Kommunikationstraining 1 – Souverän kommunizieren
  • Train the Trainer – Kompaktausbildung

Teilnahmegebühr

Privatzahler*innen:1.250 € zzgl. MwSt.
Unternehmen:1.400 € zzgl. MwSt.

Termin

12.10.–14.10.2022

Tag 1: 09.00–17.00 Uhr
Tag 2: 09.00–17.00 Uhr
Tag 3: 09.00–13.00 Uhr

Dauer: 2,5 Tage
Lernumfang: 20 Stunden
Teilnehmer*innen: Max. 12

Buchungsnummer: 12-179-22

Verantsaltungsort

denkmodell GmbH
Pfuelstr. 5
10997 Berlin

Ihre Trainerin

Foto Von Steffi Leupold, Beraterin und Trainerin bei denkmodell.

Steffi Leupold

„In jedem Prozess steckt eine Menge Energie. Meine Aufgabe sehe ich darin, diese Energie zu identifizieren und zu kanalisieren.”

Teilnehmer*innenstimmen

„Durch Dein Training habe ich mich gut vorbereitet gefühlt – inkl. des hilfreichen Manuals. In meinem gestrigen Workshop zeigte sich das: Die Zeitplanung haute hin, es war abwechslungsreich (auch aus Sicht der Teilnehmer*innen), vor allem aber war der Workshop inhaltlich erfolgreich.”

Andreas Hanau
BSH Hausgeräte GmbH, nach einem Moderationstraining

„Sie haben die Gruppe kompetent und mich persönlich immer wieder hilfreich begleitet – vielen Dank dafür.”

Dr. Sabine M. Becker
Lueck GmbH

„Vielen Dank nochmal für das fantastische Training! Die Fortbildung war didaktisch und inhaltlich hervorragend! Mehr „Learning by Doing“ geht nicht. Besonders gefallen hat mir die Anwendung unterschiedlicher Moderations- und Gruppenarbeitsmethoden, wodurch es immer auch direktes Feedback von den anderen Teilnehmer*innen und dir, der Trainerin, zur eigenen Performance gab. Ich habe unglaublich viel gelernt und profitiere in meinem Arbeitsalltag ganz erheblich von dieser Fortbildung. Ich merke schon jetzt, dass die Moderation von Gesprächs- und Diskussionsrunden wesentlich effektiver ist als zuvor. Sehr stark weiterzuempfehlen!”

M.Sc. Kathrin Bockmühl
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Internationale Naturschutzakademie Insel Vilm, Bundesamt für Naturschutz