Kategorie •

Foto von zwei Frauen, welche auf einen Laptop gucken

Führen in Krisenzeiten: fünf Augenmerke guter Krisenbewältigung

Krisenzeiten und chaotische Momente sind zum Glück eher Ausnahmen für Führungskräfte. Solche Krisen können weitreichende Zusammenbrüche der technischen Infrastruktur sein, eine existenzbedrohende wirtschaftliche Schieflage einer Organisation oder auch eine Epidemie. Es ist also das Unerwartete, das eine Krise auszeichnet. Nicht selten führen kurzfristiger Kontrollverlust und Überforderung bei Mitarbeiter*innen zu natürlichen Reaktionen, wie Schockstarre, Panik oder […]

Mehr erfahren

Foto mit fünf Personen, welche auf eine Leinwand schauen wo etwas übertragen wird

Hybride Veranstaltungen: Tipps und Erfahrungen aus unserer Praxis

1. Neue (und bewahrenswerte) Arbeitsrealitäten Krisen sind häufig Treiber für Veränderungen. Die Coronakrise gilt als Durchbruch für digitales Arbeiten und Homeoffice. Laut einer Studie der Krankenkasse DAK haben viele Menschen den Umstieg nicht nur gut verkraftet, sondern fühlen sich bei der Arbeit von Zuhause deutlich weniger gestresst, sind produktiver und haben mehr Zeit mit der […]

Mehr erfahren

Cover des Buchs "Reinventing Organizations"

New Work needs Inner Work: Was es für eine gelungene Transformation zur Selbstorganisation braucht

Immer mehr Organisationen suchen nach Arbeitsmodellen, die sie in einer zunehmend komplexer und unsicherer werdenden Welt zielgerichtet arbeiten lässt. Angeregt wurden viele durch die Erfolgsbeispiele aus dem 2014 erschienen Buch “Reinventing Organizations”. Organisationen, die sich auf den Weg gemacht haben und sich in mehr Agilität und Selbstorganisation versuchen, sind oft überrascht, dass der Weg doch […]

Mehr erfahren

Foto mit lichtern in Form von zwei Händen die sich die Hand geben

Podcast: Wertschätzung in der Führung

Vor kurzem hörte ich auf einer längeren Zugfahrt nach einem Workshop verschiedenste Podcasts, dabei bin ich auf einen hörenswerten Beitrag gestoßen. In diesem wird in dichter und überzeugender Weise die Bedeutung von „Wertschätzung“ in der Führung dargelegt. Studien zeigen demnach, dass ein Großteil der Führungskräfte die Grundlagen von Führung nicht beherrschen und offenbar jede zweite […]

Mehr erfahren

Photo von oben eines ausgebreiteten denkmodell-Moderationssets

Einblick: denkmodell-Moderationsset – Materialien, Transport und Handling

Im letzten Beitrag haben wir Impulse zur Moderation von Großgruppen gegeben. Heute schauen wir nicht auf das Wie? der Moderation, sondern vielmehr auf das Womit? Dabei möchten wir Ihnen eine kleine Inspirationshilfe geben: Désirée Bösemüller führte zu diesem Zweck ein Gespräch mit dem denkmodell Kollegen Herrn Julian-G. Mehler – Julian spricht im Folgenden über Materialien, […]

Mehr erfahren

Photo von zwei gemalten Gesichter, das eine traurig, das andere lächelnd, mit einem Pfeil vom traurigen zum lächelnden Gesicht.

Motivation – was uns wirklich antreibt

Ob in Trainings- oder Beratungskontexten, immer wieder kommt das Thema „Motivation“ auf. Zuletzt bei der Durchführung eines unserer Programme der Führungskräfteentwicklung, das wir in den nächsten zwei Jahren mit mehreren Hundert Führungskräften im Bereich Pflege durchführen. Ein Bereich, der viele der aktuellen Herausforderungen bündelt: Fachkräftemangel, hohe Belastungen am Arbeitsplatz, beschränkte Mittel…

Mehr erfahren

Photo eines Kartensets der School of Life.

Die Fragen des Lebens

Stellen Sie sich vor, Ihr*e Konversationspartner*in auf einem Stehempfang fragt Sie „Glauben Sie, dass die Menschen Sie für eine*n gute*n Zuhörer*in halten?“ oder „Bei welcher Arbeit haben Sie zuletzt nicht gespürt, wie die Zeit vergeht?“ Ob am Kaffeeautomat mit Kolleg*innen, beim Small-Talk auf einer Party oder in der eigenen Beziehung: Wirklich gute Gespräche entstehen nicht […]

Mehr erfahren

Foto einer Zeichnung mit einer Lupe, die ein Organigram vergrößert.

Unternehmen unter der Lupe: Die Organisationsanalyse

Uns erreicht ein Anruf. Die Kundin weiß offenbar genau, was sie will: „Ich brauche ein Konflikttraining für mein Team.“ Wir könnten es uns leicht machen: Angebot schreiben und los geht´s. Dabei riskieren wir jedoch, dass uns in der Realität plötzlich Situationen und Menschen begegnen, die eigentlich etwas anderes gebraucht hätten – am Ende wären nicht […]

Mehr erfahren