Agile Metho­den

Design Thin­king, Kanban, Scrum: Viele Orga­ni­sa­tio­nen suchen nach Wegen, ihre Teams agil und selbst­or­ga­ni­siert arbei­ten zu lassen. Doch es ist schwer, im Agili­täts-Dickicht und Metho­den-Dschun­gel den Durch­blick zu behal­ten. Was verbirgt sich hinter all diesen Begrif­fen? Und welche Methode ist die rich­tige? In diesem Trai­ning lernen Sie zentrale agile Metho­den kennen und können sie in konkre­ten Anwen­dungs­bei­spie­len gleich auspro­bie­ren. So finden Sie heraus, ob und wo agile Metho­den in Ihrer Orga­ni­sa­tion wirk­lich sinn­voll sind und wie sie Ihnen am meis­ten nützen.

Foto von Teilnehmenden im Training Agile Methoden.
Welche Methode passt zu Ihnen? Das finden Sie in diesem Trai­ning heraus

Das erwar­tet Sie

  • Einfüh­rung und Über­blick: Warum braucht es Agili­tät? Was ist das eigent­lich – und was nicht?
  • Agile Prin­zi­pien: die gemein­same Klam­mer
  • Metho­den­über­sicht: Welche Metho­den gibt es und wofür eignen sie sich?
  • Ebenen von Agili­tät in Orga­ni­sa­tio­nen
  • Prak­ti­sche Einbli­cke in die bekann­tes­ten Metho­den: Design Thin­king, Scrum, Kanban, OKR – und verschie­dene Teil­me­tho­den
  • Tools zur Unter­stüt­zung: hin zu einer agilen Arbeits­weise und Selbst­or­ga­ni­sa­tion in Teams
  • Erste Schritte zu mehr Agili­tät inner­halb der Orga­ni­sa­tion – Trans­fer anhand eige­ner Fälle und Frage­stel­lun­gen

Das nehmen Sie mit

  • Sie haben den Über­blick über zentrale agile Metho­den und fühlen sich sicher in deren Beur­tei­lung
  • Sie konn­ten zentrale agile Metho­den an prak­ti­schen Anwen­dungs­bei­spie­len selbst auspro­bie­ren
  • Sie können einschät­zen, ob und wo agile Metho­den in Ihrer beruf­li­chen Praxis sinn­voll sind
  • Sie können agile Metho­den in Ihrem Arbeits­all­tag sofort umset­zen

Nach Abschluss des Trai­nings erhal­ten Sie eine Teil­nah­me­be­stä­ti­gung.

An wen rich­tet sich das Semi­nar?

Teams, Führungs­kräfte und Entscheider*innen von Orga­ni­sa­tio­nen, die agiler arbei­ten wollen oder sollen.

Das passt ergän­zend

  • Zeit- und Selbst­ma­nage­ment
  • Hybride Meetings und Work­shops wirk­sam gestal­ten
  • Digi­tale Selbst­or­ga­ni­sa­tion

Teil­nah­me­ge­bühr

Privatzahler*innen:1.250 € zzgl. MwSt.
Unter­neh­men:1.400 € zzgl. MwSt.

Termin 1

02.03. und 03.03.2023 (jeweils 09:00–17:00 Uhr)

Buchungs­num­mer: 19−169−07

Termin 2

06.07. und 07.07.2023 (jeweils 09:00–17:00 Uhr)

Buchungs­num­mer: 19−169−06

Dauer: 2 Tage
Lern­um­fang: 17 Stun­den (inkl. Kaffee und Mittags­pau­sen)
Teilnehmer*innen: Max. 14

Verants­al­tungs­ort

denk­mo­dell GmbH
Pfuel­str. 5
10997 Berlin

Ihr Trai­ner

Julian‑G. Mehler

„Egal, wie sehr die Orga­ni­sa­ti­ons­pro­zesse und Orga­ni­sa­ti­ons­struk­tu­ren opti­miert werden: Letzt­lich ist es der Mensch, der in Verän­de­rungs­pro­zes­sen ausschlag­ge­bend ist.”

Teilnehmer*innenstimmen

“Inhalt­lich berei­chert und persön­lich beschwingt bin ich aus dem zwei­tä­gi­gen Trai­ning “Agile Metho­den“ gekom­men. Die Mischung aus Theo­rie­im­pul­sen und dem Auspro­bie­ren hat unsere Semi­nar­gruppe gleich inner­halb des Trai­nings zu einem agilen Team gemacht. Eine super Basis war das, um die neuen Metho­den auf unse­ren eige­nen Arbeits­all­tag hin zu reflek­tie­ren. Bemer­kens­wert ist, dass ich neben der agilen Metho­den­land­karte in meiner Haltung einen agilen Flow mitge­nom­men habe, von dem meine Bera­tun­gen und Trai­nings jetzt schon profi­tiert haben. Und ganz neben­bei: Trai­nings­ge­stal­tung und ‑umge­bung ließen bei mir keine Wünsche offen! Herz­li­chen Dank an unse­ren Trai­ner Julian und an denk­mo­dell dafür!”

Andrea Graf
Bera­te­rin und Trai­ne­rin