Kategorie • Lesen, hören, schauen!

Botschaf­ter der Meinungs­frei­heit

Inter­view mit Dr. Ulrich Erhardt Das Online­ma­ga­zin “Fach­jour­na­list” beschäf­tigt sich in einem Inter­view mit der Frage nach den Heraus­for­de­run­gen, Risi­ken und Gren­zen von Berater*innen und Trainer*innen in Medi­en­or­ga­ni­sa­tio­nen im Ausland. Drei inter­na­tio­nal tätige Berater*innen teilen Ihre Meinung und Erfah­rung in einem zwei­tei­li­gen Gespräch – einer davon ist Dr. Ulrich Erhardt, Bera­ter und geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter von […]

Mehr erfahren

Foto eines gemalten Giraffenkopfes.

Vater der „Giraf­fen­spra­che“ verstor­ben

Am 7. Februar 2015 ist Marshall B. Rosen­berg, US-ameri­­ka­­ni­­scher Psycho­loge und Begrün­der der „Gewalt­freien Kommu­ni­ka­tion“ verstor­ben. Er hinter­lässt eine große Commu­nity, die in diesen Tagen um ihn trau­ern und dies in vieler Form öffent­lich bekun­den – ob auf Facebook oder der Website des von ihm gegrün­de­ten Center for Nonvio­lent Commu­ni­ca­tion in San Fran­cisco. Marshall B. Rosen­berg nutzte für […]

Mehr erfahren

Demo­kra­ti­sie­rung der Arbeits­welt

Flache Hier­ar­chien, dienende Führung, parti­zi­pa­ti­ves Manage­ment – diese und viele weitere Schlag­worte beschrei­ben aktu­elle Verän­de­run­gen der Arbeits­welt. Einer Arbeits­welt, in der Menschen aus purer Begeis­te­rung ihr Bestes geben, Team­per­for­mance indi­vi­du­elle Mitar­bei­ter­ziele ersetzt und Mitar­bei­tende sich auf den Wochen­be­ginn statt aufs Wochen­ende freuen. Ob große Konzerne, kleine NGO oder Mittel­ständ­ler – vieler­orts deuten sich diese Verän­de­run­gen […]

Mehr erfahren

Karikatur von einer Person die Jongliert mit einem Buch, Fragezeichen, Ausrufezeichen, einem Infozeichen ect.

Passen­den Spruch parat?

In der Zusam­men­ar­beit mit Kund*innen in der Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung ist es oft unglaub­lich wirk­sam, wenn es Berater*innen gelingt, eine schwie­rige Situa­tion mit einem para­do­xen oder provo­ka­ti­ven Satz auf den Punkt zu brin­gen. Häufig zirku­lie­ren solche Sätze noch mona­te­lang im Klien­ten­sys­tem und veran­kern die gemein­same Prozess­erfah­rung im kollek­ti­ven Gedächt­nis. Ein einzel­ner Satz kann viel auslö­sen: starre Sicht­wei­sen […]

Mehr erfahren

Graphisches Buchcover Thank God it's Monday

Wir alle sind „Gene­ra­tion Y“ – oder: Gibt es die über­haupt?

„Endlich Wochen­ende.“ Dieser Ausspruch ist wohl allen vertraut: leicht seuf­zend verab­schie­den sich Kolleg*innen frei­tags nach­mit­tags aus dem Büro, werden Songs im Radio anmo­de­riert, lassen sich Paare abends aufs Sofa fallen. Sie alle freuen sich vor allem auf eins: Zwei Tage ohne Lohn­ar­beit. Heißt das über­setzt, wir verbrin­gen fünf von sieben Tagen – also einen Groß­teil […]

Mehr erfahren

Photo des Buchcovers "Der Kongress tanzt"

Der Kongress tanzt – Begeis­ternde Veran­stal­tun­gen

„Wie gestal­ten wir Kongresse, bei denen die Teil­neh­men­den trau­rig sind, wenn der Schluss­gong ertönt?“. Diese Frage stellt Michael Gleich in seinem Einfüh­rungs­bei­trag von „Der Kongress tanzt“. Mir kam die Analo­gie zum Fußball in den Kopf: Hier kann der Schluss­pfiff nach 90 Minu­ten ein Spek­ta­kel been­den oder nach einem zähen takti­schen Geplän­kel die Erlö­sung aller Zuschauer*innen […]

Mehr erfahren

Screenshots der ersten Seite des Interviews Personalentwicklung - der Blick von außen

Inter­view: Perso­nal­ent­wick­lung in der Justiz

Je anspruchs­vol­ler das Arbeits­feld, umso wich­ti­ger ist Perso­nal­ent­wick­lung. Rich­te­rin­nen und Rich­ter erfül­len an den Gerich­ten verant­wor­tungs­volle Aufga­ben der Rechts­pflege, sind aber gleich­zei­tig auch Führungs­kräfte inner­halb ihrer eige­nen Orga­ni­sa­tion. Maßge­schnei­derte Perso­nal­en­t­­wick­­lungs-Konzepte für Richter/innen erlan­gen daher zuneh­mende Aufmerk­sam­keit. In einem Inter­view für die Neue Rich­ter­ver­ei­ni­gung (NRV) erör­tern Marc Petit, Rich­ter am Amts­ge­richt Olden­burg, und Marcus Quin­li­van, Geschäfts­füh­rer […]

Mehr erfahren

Tücken am Tele­fon

Video­kon­fe­ren­zen, Tele­fon­kon­fe­ren­zen, Meetings über Skype & Co: Virtu­elle Tref­fen sind an der Tages­ord­nung – um sich auszu­tau­schen, zu disku­tie­ren und viel­leicht sogar Entschei­dun­gen zu tref­fen. Aber wie effek­tiv ist das wirk­lich? Wann über­wiegt der Nutzen und wo sind die Gren­zen virtu­el­ler Kommu­ni­ka­tion? Zwei wesent­li­che Vorteile von Tele­fon­kon­fe­ren­zen liegen auf der Hand: Zeit und Kosten. Mit wenig […]

Mehr erfahren

Photo von Dirk Jung, Organisationsberater, Trainer und Partner bei denkmodell

Von der Kunst des Entschei­dens

„Fürs Entschei­den entschei­den“ – so der Titel eines Arti­kels im Maga­zin für Kommu­ni­ka­tion „pres­se­spre­cher“. Wie wir alltäg­lich zu guten Entschei­dun­gen gelan­gen und mit Unsi­cher­hei­ten umge­hen lernen, dazu inter­viewte der „pres­se­spre­cher“ unter ande­rem den denk­­mo­­dell-Mitbe­­grün­­der Dirk Jung. Es exis­tie­ren bereits eine Viel­zahl von Konzep­ten und klugen Ratschlä­gen zum Thema Entschei­dungs­fin­dung – wohl weil es eng verbun­den ist […]

Mehr erfahren

Photo von Dirk Jung, Organisationsberater, Trainer und Partner bei denkmodell

denk­mo­dell zitiert

Das Maga­zin für Kommu­ni­ka­tion „pres­se­spre­cher“ inter­viewte den denk­­mo­­dell-Bera­­ter Dirk Jung für einem Beitrag über die Heraus­for­de­run­gen von Entschei­dungs­fin­dung. Hier nach­le­sen.

Mehr erfahren